...oder auf WAS man (u.a.) selbst im 21.Jahrhundert nicht verzichten kann!

Gibt es das noch - Twinax?

Twinax wird von den Herstellern schon seit Jahren tot geredet; man will ja auch etwas Neues verkaufen. Die Wirklickeit sieht anders aus, denn es gibt noch immer regelmäßig Projekte in allen Größenordnungen bei Kunden mit einer großen installierten Basis, die gar nicht daran denken, sich von ihr zu trennen. Unsere Funktion hierbei ist es, als Berater für den optimalen Mix bewährter und innovativer Technologien zu sorgen.

Warum innovative IT-Leiter dem e-Twinax Controller vertrauen.

...und warum er selbst auf Dauer nicht wegzudenken ist!

 

 

>> Produktinfo: e-Twinax Controller

 

"Zum Zeitpunkt der Projektierung die einzig sinnvolle Variante... zentrales Handling, zentrales Management... sehr hohe Zuverlässigkeit... jedem wärmstens zu empfehlen, der noch Perle oder IBM Steuereinheiten im Einsatz hat..." (Herr Möbius, AEG Elektrolux)

 

" ...alle IBM Steuereinheiten wurden vollständig ersetzt, der gesamte Ablauf ist dadurch sehr einfach und unkompliziert geworden, dabei übersichtlich und zentral...sehr einfache Installation... läuft sehr stabil... wenn Twinax für tot erklärt würde, dann doch, weil man auf lange Distanzen nichts davon hört und sieht..." (Herr Kolesch, Faurecia Abgastechnik)

 

"...vielen Dank für Ihre telefonische Betreuung und Hilfsbereitschaft... Das Problem mit der Verbindung des BOScom Controllers und der IBM iSeries ist inzwischen erledigt. Es lag an der Netzwerk-Modem-Verbindung, die im Werk II die Verbindung über das externe Telefon-Netz steuert. Die BOScom e-Twinax Controller arbeiten nach wie vor sehr zuverlässig und einwandfrei." (Herr Frank Sander, Burgmann Industries GmbH & Co. KG)

 
Letzte Aktualisierung am 22.03.2015